ES IST NICHT GENUG,
ZU WISSEN,
DASS HILFE BENÖTIGT WIRD.
MAN MUSS AUCH HELFEN.

SOZIALE VERANTWORTUNG

Wir glauben, dass unsere Leistung die effizienteste Art zu werben ist. Aus diesem Grund haben wir uns wie bereits im letzten Jahr dazu entschieden, den überwiegenden Teil unseres Werbebudgets in soziale Projekte zu investieren.

Vor Weihnachten versenden wir Grußkarten mit Spendenkupons und Sie können entscheiden, welches der folgenden Projekte Sie unterstützen wollen. Klicken Sie auf das jeweilige Projekt und geben Sie Ihren Spendencode ein. Anschließend entscheiden
Sie, ob die Spende anonym oder in Ihrem Namen getätigt werden soll.

www.sos-kinderdorf.at

„Wir geben in Not geratenen Kindern eine Familie.
Wir helfen ihnen, ihre Zukunft selbst zu gestalten.
Wir tragen zur Entwicklung ihrer Gemeinden bei.“

BERNHARD BIRAWE:

Die SOS Kinderdörfer übernehmen Verantwortung für Kinder,
für die es sonst keiner tut und bieten Kindern eine Heimat,
wenn ihnen ihre eigene Familie keine Heimat bieten kann.
Ich hatte das Privileg, in einem wohlbehüteten, familiären
Umfeld aufzuwachsen. Viele Kinder weltweit haben dieses
Privileg leider nicht. Nach meinem Studienabschluss habe
ich eine SOS-Kinderpatenschaft für ein Mädchen in Marokko
übernommen. Ich würde mich freuen, wenn auch Sie mit
Ihrer Spende die SOS Kinderdörfer unterstützen.

www.wwf.at/de

Der WWF ist eine der größten internationalen
Natur- und Umweltschutzorganisationen.
Der WWF setzt sich ein für den Erhalt
der biologischen Vielfalt der Erde,
die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen
und die Eindämmung von Umweltverschmutzung
und schädlichem Konsumverhalten.

PAUL HOFFMANN:

Mit Ihrer Spendenauswahl helfen Sie dem WWF
die letzten Naturjuwele in Österreich,
dem Amazonasgebiet oder in Afrika zu schützen.
Egal ob es der Plastikmüll in den Weltmeeren ist
oder die Abholzung von Regenwäldern
um Pflanzenöl möglichst billig herzustellen,
eigennütziges und nicht nachhaltiges Agieren
geht nicht nur auf Kosten der Tier- und Pflanzenwelt.
Es geht letztlich auch auf Kosten unserer Kinder.

www.kinderkrebshilfe.at

Trotz aller Fortschritte in der modernen Medizin
kann Krebs alle treffen.
Am schlimmsten trifft es Familien,
wenn die eigenen Kinder betroffen sind.
Die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe
mit ihren Landesorganisationen
leisten vor allem Direkthilfe für Familien,
die durch die Krankheit des Kindes in finanzielle Engpässe geraten
und übernehmen die Finanzierung kindgerechter Ausstattung
auf den onkologischen Stationen.

NILS LESSER:

Der Blick auf das Wesentliche geht viel zu oft unter,
Beruf und Alltag dominieren.
Ich persönlich bin dankbar,
dass es meiner Familie und mir gut geht.
Es ist gut zu wissen, dass es Menschen gibt, die dann helfen,
wenn Hilfe gebraucht wird.
Gerne unterstütze ich die Österreichische Kinderkrebshilfe
bei ihren Aktivitäten.